Das Arbeitsrecht umfasst das Individual- und das Kollektivarbeitsrecht. Im Individualarbeitsrecht wird das Verhältnis vom abhängig Beschäftigten zum Arbeitgeber und im Kollektivarbeitsrecht das Verhältnis von Gewerkschaften/Arbeitnehmervertretungen und Arbeitgeberverbänden/Arbeitgebern behandelt.

In unserer Kanzlei wird vornehmlich das Individualarbeitsrecht behandelt. Hierbei geht es meist um Kündigungen (ordentlich, fristgemäß oder außerordentlich/fristlos), um Mehrarbeit, Zeugnisse, Urlaubsansprüche, Abmahnungen, Lohnforderungen, Aufhebungsverträge, Betriebsübernahmen u.ä.. In den meisten Fällen lassen sich die Probleme zwischen den Parteien spätestens vor dem Arbeitsgericht lösen. Besonderheiten ergeben sich im Bereich des Kündigungsschutzes durch die Berücksichtigung des Kündigungsschutzgesetzes, eventuell vorhandener Behinderungen, bei Auszubildenden, Wiederaufnahme der Arbeit nach Elternzeit, Auswirkungen von z.B. Aufhebungsverträgen auf die Sozialversicherung usw. Auch hier lohnt die Vertretung durch einen Rechtsanwalt, um im Voraus Fehler zu vermeiden.